Kramp-Karrenbauer räumt Streit über weibliche Dienstgrade ab

In der Bundeswehr wird es auf absehbare Zeit keine weiblichen Dienstgrade geben. Ministerin Kramp-Karrenbauer entschied, die Idee vorerst nicht weiterzuverfolgen. Zuvor hatte es Proteste gegeben.